IBZ Schloss Gimborn

Das IBZ Schloss Gimborn wurde von der IPA gegründet als zentrale Bildungsstätte für  Polizeibeamte aus dem In- und Ausland.

Gelegen im Bergischen Land zwischen Köln, Olpe und Wuppertal, veranstaltet Wochen- und Wochenendseminare, in denen eine Vielzahl von Themen behandelt werden, um die Rolle der Polizei in einer modernen, sich wandelnden Gesellschaft zu analysieren.

Unter internationaler Beteiligung und teilweise mehrsprachig werden überwiegend aktuelle gesellschaftspolitische Themen mit Polizeibezug aufgegriffen. Aber auch Bereiche wie Kommunikation, Gesundheitsmanagement und berufliche Weiterbildung werden behandelt.

Themenbeispiele:

  • Cybercrime verstehen “JuPo” /// Understanding Cyber Crime – “YouPo Seminar” (deutsch / englisch)
  • Ich bin Moslem, kein Extremist-Islam und Islamismus in Europa /// Soy musulmán, ¡yningún extremista! El islam y el islamismo en Europa (deutsch / spanisch)
  • Motorradkultur und Sicherheit
  • Die Schreibwerkstatt für Polizisten
  • Straßenverkehrssicherheit – eine Herausforderung an die Polizei (deutsch / italienisch)
  • Burnout – Ausgebrannt – Existenzielle Erschöpfungszustände

Die Seminare werden i.d.R. als Bildungsurlaub anerkannt.

Neben interessanten Seminaren und reizvoller Umgebung bietet das IBZ mit der Turmbar, dem Fitnessraum und der Sauna Möglichkeiten des abendlichen Zeitvertreibs. Und wer sich nach einem langen Seminartag lieber an der frischen Luft aufhält, kann mit Gleichgesinnten das Volleyball-Feld nutzen oder mit einem ausgeliehenen Mountainbike die Umgebung erkunden.

Kostenfreier Zugang zum Internet über W-LAN ist inzwischen selbstverständlich.

Buchungen können online über http://www.ibz-gimborn.de durchgeführt werden.

Jedes IPA-Mitglied erhält mit dem Mitgliedsausweis jedes Jahr einen Gutschein über 12 €/Seminartag für ein Seminar im IBZ. 

Back