Saisoneröffnungstour

durch die Holsteinische Schweiz am 18.04.2010

Die ganze Woche vor der Tour regnete es. Auch für den Sonntag hatten die Wetterfrösche starke Regenfälle und heftigen Wind vorhergesagt.
Am Treffpunkt in Hamburg-Ochsenzoll trafen sich 19 Mitglieder auf 12 Motorrädern. Über Wilstedt, Sievershütten, Todesfelde ging es nach Wahlstedt. Hier am Busbahnhof legten wir bei Sonnenschein die erste Pause ein. Alle waren frohen Mutes, denn es versprach, ein schöner Tag zu werden. Über Blunk, Stocksee und Dersau erreichten wir den bekannten Motorradparkplatz am Kleinen Plöner See. Hier wurde eine längere Rast eingelegt, da wir anschließend nach Rohlfshagen bei Bad Oldesloe durchfahren wollten.

Über  Plön, Brackrade erreichten wir bei Gnissau die B 432. Nach Überquerung ging es weiter durch Pronstorf, Reinsbek, Zarpen und Reinfeld nach Stubben. Über Eichede und Barkhorst erreichten wir gegen 14.00 Uhr Rohlfshagen.
Hier im „Schacht’s Gasthaus“ in der Lindenalle 2 war für uns reserviert. Frau Hasselmann hatte für uns die befestigte Fläche vor dem Gasthaus gesperrt, so dass wir unsere Motorräder sicher abstellen konnten. Die Sonne schien so schön, dass Frau H. uns anbot, im Kaffeegarten für uns die Tische einzudecken, gern stimmten wir zu.

Im Kaffeegarten, teilweise unter Sonnenschirmen, wurden dann Sauerfleisch, Roastbeef u.a. mit herzhaften Bratkartoffeln verzehrt. Schacht’s Gasthaus ist über die Region hinaus für vorzügliche Torten und Kuchen bekannt. Als wir sahen, was an den Nebentischen an Kuchen und Torten aufgefahren wurde, kam allgemein der Wunsch hoch, doch noch zu Kaffee und Kuchen zu bleiben. Da der Zeitplan dieses eigentlich nicht vorsah, denn es sollten noch gute 50 km folgen, wurde kurzerhand die Tour hier beendet und die Teilnehmer fuhren von hier nach ausgiebiger Pause in ihre Heimatrichtung.

So endete ein wunderschöner Tag und unsere erste Tour 2010.

Jürgen Hollstein

Bilder (c) Jürgen Hollstein