Hafengeburtstag 2018

Jörn Sucharski

Der Hafengeburtstag

… hat der IPA Hamburg auch in diesem Jahr wieder viele Gäste beschert. So konnten wir zu unserer Schifffahrt zur Feuerwerksfahrt insgesamt 145 Teilnehmer begrüßen. Neben unseren Hamburger Mitgliedern waren IPA-Gäste aus  Lübeck (40), Steinburg (13), Weil am Rhein (4), Sachsen (6), Wien (2) und München (2) dabei. 

Da uns der Wirt unseres Stammlokales „Lust auf Italien“, in diesem Jahr leider keine Plätze für ein gemeinsames Essen zur Verfügung stellen konnte, hatte ich mich auf die Suche nach einem Ersatz gemacht. Das gestaltete sich ziemlich schwierig, denn keines der angefragten Restaurants in Hafennähe wollte unsere Reservierung entgegen nehmen. Nach langer Suche wurde ich in der Deichstraße 48 fündig. Das Lokal „Ristorante Vincenzo“ stellte uns seine gesamten 85 Plätze im Innenbereich zur Verfügung. Das reichte zwar nicht für alle Interessenten, aber zumindest unsere auswärtigen Gäste konnten wir hier versorgen. Unser Wirt Enzo servierte jedem einen Salat und 3 verschiedene Pastagerichte zu einem günstigen Preis. 

Als nach dem Essen die Gastgeschenke ausgetauscht waren und sich die übrigen Teilnehmer vor dem Lokal eingefunden hatten, gingen wir mit der großen Gästeschar über die Kehrwiederstegbrücke und die hochwassersicheren Stege der Hafencity am Sandtorkai zum Liegeplatz des Raddampfers „Missisippi-Queen“, ohne in dem Gedränge jemanden zu verlieren. Unterwegs war noch die Gelegenheit ein Gruppenfoto zu machen. 

An Bord hatten wir alle Tische im ersten Deck für uns und konnten zusätzlich auf dem Oberdeck die Aussicht bei der Fahrt durch den Hafen und das anschließende Feuerwerk in vorderster Reihe genießen. Das Sommerwetter tat ein Übriges zum Gelingen der Veranstaltung und unsere Gäste waren begeistert.