IPA-Hamburg

 

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

Hiermit laden wir unsere Mitglieder gemäß Artikel 6 der Satzung der IPA-Landesgruppe Hamburg e.V. zur Mitgliederversammlung ein.


Ort: Vereinshaus des Sportverein SC Condor von 1956 e.V.
Berner Heerweg 188 22159 Hamburg
Zeit: Montag, den 09.05.2022, 18.00 Uhr


Bitte bringe den gültigen IPA-Mitgliedsausweis mit, um ihn beim Betreten des Versammlungsraumes vorzuzeigen.
Gäste und Begleitpersonen haben bei ausreichender Raumkapazität ebenfalls Zutritt, aber kein Abstimmungsrecht.

 

Anmeldung:
Um uns und dem Wirt des Vereinshauses eine Disposition zu ermöglichen wird um eine Anmeldung bei unserem Sekretär für Geschäftsführung telefonisch unter 0172-7643744 oder per Mail unter
Kai.Wobith@ipa-hamburg.de mit Nennung der Teilnehmer spätestens bis zum 26.04.2022 gebeten.


Wichtiger Hinweis:
Die Veranstaltung unterliegt den am Veranstaltungstag geltenden gesetzlichen Bestimmungen der Verordnung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in der Freien und Hansestadt Hamburg. Entsprechende Nachweise sind mitzuführen.

 

Tagesordnung:
1. Begrüßung der Teilnehmer durch den Leiter der Landesgruppe, Eröffnung der Versammlung und Ehrung der Toten


2. Ehrungen

 

3. Wahl des Versammlungsleiters / Wahl des Wahlvorstandes

 

4. Feststellung der Beschlussfähigkeit

 

5. Tätigkeitsberichte
– Leiter der Landesgruppe
– Sekretär der Landesgruppe (Geschäftsführung)
– Sekretärin der Landesgruppe (Reisen+Betreuungen)
– Schatzmeister der Landesgruppe
– Beisitzer
– Bericht der Rechnungsprüfer

 

6. Aussprache zu den Berichten und Entlastung des Geschäftsführenden Vorstandes


7. Wahl des Landesgruppenvorstandes
– Leiter der Landesgruppe
– Sekretär der Landesgruppe (Geschäftsführung)
– Sekretär der Landesgruppe (Reisen + Betreuungen)
– Schatzmeister der Landesgruppe
– Beisitzer für IPA-Warenshop
– Beisitzer für IPA-Rundschau und IPA-Homepage
– Beisitzer Motorradgruppe
– Beisitzer Reisen

– Beisitzer Mitgliedergewinnung
– Beisitzer Fußball

 

8. Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten für den Nationalen Kongress

 

9. Wahl einer Schiedsperson und einer Vertretung

 

10. Wahl der Rechnungsprüfer


11. Anträge
Antrag zur Änderung der Satzung:
Der Vorstand der IPA-Landesgruppe Hamburg e.V. beantragt die Änderung der Artikel 7 und 8 der Satzung der Landesgruppe durch Einfügung des gelb markierten Absatzes 2 in Ziff. 2 des Artikels 7 und Streichung des gelb markierten und durchgestrichenen Absatzes 2 in Ziffer 1 des Artikels 8.


Begründung:
Durch Verlagerung der Möglichkeit der kommissarischen Besetzung einer freiwerdenden Stelle von Artikel 8 (Geschäftsführender Vorstand) in Artikel 7 (Vorstand) wird auch die kommissarische Besetzung eines Beisitzers ermöglicht.


Artikel 7 – Vorstand
1. Der Vorstand ist das Beschlussorgan für den jährlich aufzustellenden Haushaltsplan. Die Leiterin / der Leiter beruft den Vorstand ein, wenn es die Lage der Geschäfte erfordert oder mindestens die Hälfte des Vorstandes dies wünscht.


2. Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von drei Jahren gewählt und bleibt bis zur Wahl eines neuen Vorstandes im Amt.

Beim Ausscheiden eines Mitgliedes des Landesgruppenvorstandes kann die freiwerdende Stelle vom Vorstand kommissarisch besetzt werden. Die Amtszeit des kommissarischen Vorstandsmitgliedes endet spätestens mit der des Vorstandes.

3. Der Vorstand kann zu seiner Unterstützung Referentinnen / Referenten für besondere Aufgaben berufen. Sie sind dem Geschäftsführenden Vorstand verantwortlich und an dessen Weisungen gebunden. Zu Vorstandssitzungen sind sie beratend hinzuzuziehen, wenn ihr Aufgabengebiet es erfordert. An Mitgliederversammlungen nehmen sie ohne Stimmrecht teil, sofern sie nicht Mitglieder sind.

4. Gibt sich der Landesgruppenvorstand unter Beachtung der Rahmenwirkung der Geschäftsordnung der IPA Deutsche Sektion eine eigene Geschäftsordnung, bleiben die in der GODS enthaltenen Pflichten für die Landesgruppe hiervon unberührt.
Artikel 8 – Geschäftsführender Vorstand

 

1. Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch die Leiterin / den Leiter und ein weiteres Mitglied des Geschäftsführenden Vorstandes vertreten.
Scheidet ein Mitglied des Geschäftsführenden Vorstandes aus, kann die freiwerdende
Stelle vom Vorstand kommissarisch besetzt werden. Die Amtszeit des kommissarischen Vorstandsmitgliedes endet spätestens mit der des Vorstandes
.

 

2. Der Geschäftsführende Landesgruppenvorstand ist der Mitgliederversammlung und dem Landesgruppenvorstand für die Durchführung der von diesen gefassten Beschlüsse verantwortlich. Zwischen den Mitgliederversammlungen berichtet er auf den Sitzungen des Landesgruppenvorstands. Er vertritt die Landesgruppe in ihrem Zuständigkeitsbereich und auf nationaler Ebene.

 

12. Weitere Anträge können bis zum 26.04.2022 beim Vorstand der IPA Landesgruppe Hamburg eingereicht werden.

 

13. Verschiedenes

 

Der Vorstand

Zurück